Webdesign Burgdorf: Imagefilm/Imagevideo

Anleitungen

Hier finden Sie Anleitungen für die häufigsten administrativen Aufgaben.

Für die wichtigsten Themen, oder wo es sich besonders anbietet, bietet Webdesign Burgdorf Ihnen Trainingsvideos, die Ihnen helfen, sich auf und mit Ihrer Website zurechtzufinden. Wir fügen immer wieder neue Videos hinzu. Falls Sie gerade ein spezielles Thema interessiert oder Sie eine Anleitung vermissen, senden Sie uns bitte eine Nachricht.

Mit dieser Anleitung wird es Ihnen hoffentlich leicht gelingen, Ihre Mailkonten in einem E-Mail-Client (z.B. Outlook) einzurichten.

Bilder und Texte sind weitgehend übernommen von Hoststar - mit einigen Anpassungen. Dort ist auch eine Anleitung für Android und mehrere für iOS.

 

1. Klicken Sie auf Datei > Informationen > Konto hinzufügen, um ein neues Konto zu konfigurieren, oder auf Kontoeinstellungen, um ein vorhandenes Konto zu ändern.

 

 

Wenn Sie Kontoeinstellungen wählen, gelangen Sie zu einer Übersicht Ihrer derzeit eingerichteten Mailkonten, in der Sie bitte das zu ändernde auswählen und dann auf Ändern... klicken. Springen Sie dann bitte direkt zu Punkt 4 dieser Anleitung.

 

 

 

2. Wählen Sie die Option Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und klicken Sie danach auf Weiter.

 

 

 

3. Wählen Sie Internet-E-Mail aus und klicken Sie wiederum auf Weiter.

 

 

 

4. Tragen Sie nun Ihre Daten wie in folgendem Beispiel in die entsprechenden Felder ein.

Ihr Name: Tragen Sie hier Ihren Namen ein. Dieses Feld kann auch leer gelassen werden. Wenn dieses Feld leer ist, sieht der Empfänger Ihrer Mails jeweils nur die Email-Adresse als Absender, ansonsten sieht er ebenfalls noch den Namen, den Sie dort eingetragen haben.

E-Mail-Adresse: Die Email-Adresse, für welche Sie die Einstellungen vornehmen.

Kontotyp: Standardmässig ist POP3 ausgewählt. Falls Sie IMAP verwenden wollen, können Sie auch dieses als Servertyp auswählen. Bei IMAP bleiben Ihre Emails jeweils direkt auf dem Server und werden nicht auf Ihren PC heruntergeladen. Dies ist z.B. praktisch wenn mehrere Geräte auf das gleiche Email-Konto zugreifen sollen.

Posteingangsserver: Verwenden Sie bitte den Server, der von Ihrem Provider angegeben wurde. Oft setzt sich der Posteingangsserver aus Ihrem Domainnamen zusammen. Z.B. wird das "www." Ihres Domainnamens durch "mail." ersetzt (z.B. www.xyz.ch --> mail.xyz.ch). Falls Sie Ihr Hosting über Webdesign Burgdorf bei Hoststar gebucht haben, verwenden Sie bitte login-11.loginserver.ch

Postausgangsserver: Setzen Sie hier den gleichen Wert ein wie beim Posteingangsserver. Alternativ kann bei vielen Internet-Providern stattdessen der Postausgangsserver Ihres Providers angegeben werden (z.B. smtp.bluewin.ch) um Probleme mit Spamlisten zu vermeiden. Falls Sie Ihr Hosting über Webdesign Burgdorf bei Hoststar gebucht haben, verwenden Sie bitte ebenfalls login-11.loginserver.ch

Benutzername: Der Name des Postfachs, auf welches die eingetragene Email-Adresse weitergeleitet wird. Falls Sie nicht wissen wie das Postfach heisst, schlagen Sie bitte in den Unterlagen nach, die Sie von Ihrem Provider erhalten haben oder nehmen Sie mit diesem Kontakt auf. 

Kennwort: Das Kennwort, welches für das jeweilige Postfach gilt. Falls Ihnen das Kennwort nicht bekannt ist und Sie es in Ihren Unterlagen nicht finden, nehmen Sie bitte mit Ihrem Provider Kontakt auf.

 

 

Nachdem Sie Ihre Daten eingetragen haben, klicken Sie auf Weitere Einstellungen

 

5. Wählen Sie nun den Reiter Postausgangsserver und aktivieren Sie die Authentifizierung für den Postausgangsserver und wählen Sie aus, dass dieselben Einstellungen wie beim Posteingangsserver verwendet werden sollen.

 

 

6. Wechseln Sie in den Reiter Erweitert

Setzen Sie den POP3 Port auf 995 (für IMAP: 993und wählen Sie SSL

Setzen Sie den SMTP Port auf 465 und wählen Sie als Verbindungstyp SSL

Wenn das Konto als POP3 eingerichtet ist, kann bei Bedarf die Option Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen aktiviert werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Nachrichten nach einer sinnvollen Anzahl an Tagen vom Server gelöscht werden, da sonst das Postfach überfüllt werden könnte.

 

 

Für IMAP muss ausserdem noch der Stammordnerpfad angegeben werden. Dieser ist "Inbox":

IMAP Inbox

 

Klicken Sie abschliessend auf OK.

 

7. Nun können Sie durch einen Klick auf Kontoeinstellungen testen... überprüfen, ob alles korrekt eingerichtet ist.

Falls Sie dort noch Fehler vorfinden sollten, kontrollieren Sie Ihre Einstellungen bitte erneut.

Entfernen Sie den Haken bei Kontoeinstellungen durch Klicken auf "Weiter" automatisch testen, um zu vermeiden, das Ihre Einstellungen ein zweites Mal getestet werden.

 

 

 

Klicken Sie anschliessend auf Weiter und danach auf Fertig stellen, um den Assistenten wieder zu beenden. Das Email-Konto ist nun fertig eingerichtet.

Auch wenn beim Testen Fehler aufgetreten sind, klicken Sie unbedingt auf Weiter, damit Ihre Einstellungen gespeichert werden, so dass Ihr Support (also zum Beispiel Webdesign Burgdorf) Ihre Einstellungen prüfen und korrigieren kann.

(Klicken Sie nur dann nicht auf Weiter, wenn Sie ein zu Beginn funktionierendes Mailkonto bearbeitet haben und es nach Ihren Änderungen nicht mehr funktioniert!)

 

 

 

Ihre Wünsche oder Anregungen hören wir gerne:

 

Name
Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit

E-Mail
Bitte geben sie eine gültige Mailadresse ein

Kommentar*
Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein